Menschliches Fehlverhalten Ursache für Katastrophe

Die Ermittlungen laufen, aber die genaue Ursache konnte bislang noch nicht geklärt werden. Als das Feuer am Sonntagnachmittag in Willow, AK, ausbrach, herrschte strahlend blauer Himmel bei knapp 30°C. Ein Blitzeinschlag als Auslöser für den Brand kann demnach ausgeschlossen werden.

Das Feuer wurde am Sonntag um 13 Uhr per Notruf gemeldet. Es breitete sich schnell von 80 Hektar auf 400 Hektar am Sonntagabend aus und hatte am Montag über 3.000 Hektar vernichtet.

Anwohner um die West Sockeye Avenue in Willow gaben an, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrfach Feuerwerkskörper auf dem Grundstück, auf dem das Feuer ausbrach, gezündet worden wären. Am Sonntag hätte es zweimal einen lauten Knall gegeben. Einer der Nachbarn wäre mit seinem Quad dorthin gefahren, um nach dem Rechten zu sehen. Nachdem sich die Leute vom Tatort entfernt hätten, hätte er die Notrufzentrale angerufen.

Die Angaben konnten bisher noch nicht bestätigt werden. Einzig die Tatsache, dass das Feuer durch fahrlässige Brandstiftung verursacht wurde, gilt als sicher.

Das Feuer hat sich am Dienstag nicht weiter ausgebreitet, konnte allerdings aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen mit heftigen Trockengewittern noch nicht unter Kontrolle gebracht werden. Derzeit sind 400 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur Unterstützung sind fünf Löschgruppen mit je 20 Mann am Dienstag aus anderen Bundesstaaten der USA eingetroffen. Es besteht weiterhin die Gefahr, dass bislang unversehrte Häuser in dem Gebiet den Flammen zum Opfer fallen.

Einige der betroffenen Musher hatten mittlerweile Gelegenheit kurzeitig zurückzukehren, um Gewissheit über den Zustand ihrer Häuser zu erhalten. Viele von ihnen wurden enttäuscht. So ist von dem Haus von DeeDee Jonrowe nicht mehr als ein Trümmerhaufen übrig und auch bei Jan Stevens ist bis auf ein paar Hundehütten nichts verschont geblieben. Aber es gibt ab und zu auch freudige Überraschungen für die Betroffenen. So haben die Hühner von DeeDee Jonrowe überlebt. Ihr Stall blieb wie durch ein Wunder von den Flammen verschont.

 

Auf der Facebook-Seite von mush-on.de habe ich Bilder und Videos aus Willow verlinkt.

 

Erster Artikel in der ADN
Zweiter Artikel in der ADN

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.