In Amundsen’s Footsteps – Expedition in der Arktis

Drei Männer werden im Februar zu einer abenteuerlichen Expedition mit 22 Schlittenhunden aufbrechen. Sie möchten den Spuren von Roald Amundsen folgen, der 1905 eine 700 Meilen (knapp 1130 km) lange Strecke von Herschel Island nach Eagle mit dem Hundeschlitten zurücklegte. Seither hat es niemandem mehr gelungen die Strecke in dieser Art zu meistern.
Das Team muss sich seinen Weg bei eisiger Kälte durch die Wildnis bahnen. Wo es zu  Zeiten Amundsen noch alte Handelswege und Schutzhütten gab, wird das Team heute auf meist menschenleeres Gebiet treffen.

Die Route ist folgendermaßen geplant:

Quelle: http://inamundsensfootsteps.com

Quelle: http://inamundsensfootsteps.com

 

Das Team besteht aus Tim Oakley (UK), Graham Burke (Neuseeland) und Wayne Hall (USA). Unterstützt werden sie von Earl Rolf (Kanada), der dafür sorgen wird, dass genug Futter für die Hunde auf der Strecke deponiert ist. Die vier erfahrenen Abenteurer haben die Expedition über vier Jahre hinweg ausgetüftelt und vorbereitet. Sie starten am 20. Februar in Eagle und werden mit ihren Schlitten von Eagle nach Dawson fahren – eine Strecke, die auch beim Yukon Quest zurückgelegt wird. Von dort werden sie die 350 Meilen nach Inuvik mit einem Truck reisen und von Inuvik nach Herschel Island fliegen, dem Startpunkt ihrer Expedition.

 

Hier gibt es einen Vorgeschmack auf die Expedition:

 

Den Abenteuern des Teams kann man auf ihrer Homepage und dem dazugehörigen Blog (beides auf englisch) folgen: http://inamundsensfootsteps.com

Quelle: http://inamundsensfootsteps.com

Quelle: http://inamundsensfootsteps.com

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.