Copper Basin 300 – 2017

In wenigen Minuten startet das Copper Basin 300, eines der bekanntesten und renommiertesten Distanzrennen Alaskas. Über knapp 300 Meilen (ca. 500 km) führt der Trail durch das Tal des Copper Rivers und dessen Umgebung.

Dieses Jahr starten 38 Musher, darunter 15 Rookies. DieTeilnehmer kommen aus 10 Nationen: das Gros der Musher stammt aus den USA, aber auch Kanada, Norwegen, Schweden, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Ungarn und Japan sind vertreten.

Mit Matt Hall (2016) und Allen Moore (2015, 2014, 2013, 2008, 2007, 2005) sind auch zwei der bisherigen Gewinner des Copper Basin 300 am Start.

Der bekannte Musher mit deutschen Wurzeln, Sebastian Schnuelle (Startnummer 19), ist ebenfalls vertreten. Er trainiert sein Team für das Iditarod 2017. Ebenfalls aus Deutschland stammt Anja Fein Radano (Startnummer 9), die das Copper Basin 300 als Qualifikationsrennen für das Iditarod 2018 fährt. Der Schweizer Severin Cathry (Startnummer 23) nimmt zum ersten Mal an einem Schlittenhunderennen teil.

Es wird spannend!

Die Route des Copper Basin 300 verläuft 2017 wie folgt: 2017_CB300Route_Map_Revised-1

Weitere Informationen unter: http://cb300.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.