Autor: Franziska Habicht

Doping-Fall beim Iditarod: Positive Auswirkungen von Tramadol beim Rennen fraglich

Der Doping-Fall beim Iditarod bleibt mysteriös. Nach Erfahrung von Dr. Bob Sept, einem Tierarzt aus Alaska, brächte der Einsatz des zu den Opiaten zählenden Tramadol bei einem Schlittenhunderennen wie dem Iditarod keinen Vorteil. Dr. Sept, selbst jahrelang leitender Tierarzt beim Iditarod, ist sowohl mit dem Medikament Tramadol als auch mit dem Schlittenhundesport vertraut. Er kann sich nicht erklären, warum ein…

Continue reading

Änderung einer Rennregel bringt Doping-Skandal an die Öffentlichkeit

Die positiven Urinproben im Doping-Test beim Iditarod 2017 wurden nicht sofort nach Erhalt der Ergebnisse Anfang April an die Öffentlichkeit getragen. Vielmehr wurden alle Informationen dazu bis vor Kurzem vom Vorstand des Iditarod Trail Commitee (ITC) zurückgehalten. Erst die Pressemitteilung über einer Änderung im Regelwerk des Iditarod am 9. Oktober brachte den Stein ins Rollen. Die Änderung der Rennregel #39 wurde…

Continue reading

Dallas Seavey in Nome beim Iditarod 2017

Mysteriöser Doping-Fall nach Iditarod 2017

Während des Iditarod 2017 wurden vier Schlittenhunde positiv auf eine laut Rennregeln verbotene Substanz getestet. Das Iditarod Trail Committee (ITC) hüllte sich zunächst in Schweigen, gab jedoch alsbald dem wachsenden Druck der Öffentlichkeit nach und machte  detailliertere Angaben zu dem Doping-Fall. So äußerte sich das ITC zunächst zu der in den Proben gefundene Substanz und der Anzahl der positiv getesteten…

Continue reading

Iditarod 2017: Die ersten 5 Musher in Nome

Nach Mitch Seavy haben Dallas Seavy, Nicolas Petit, Joar Leifseth Ulsom und Jessie Royer ihr Ziel in Nome erreicht. Dabei haben die ersten vier Musher den Rekord von Dallas Seavy, der 2016 Nome in 8d 11h 20min 16sec erreichte, unterboten. Dallas Seavy überquert die Ziellinie nur knapp 5 Minuten vor seinem direkten Verfolger Nicolas Petit: Jessie Royer fuhr in Nome…

Continue reading

Iditarod 2017 – Iditarodsieger stellt zwei neue Rekorde auf

Mitch Seavy gewinnt zum dritten Mal das Iditarod (2004,2013, 2017)! Seit 2004 fuhr er – mit Ausnahme von 2011, als er mit einem Messer abrutschte und sich so schwer an der Hand verletzte, dass er aus dem Rennen genommen wurde – jedes Jahr in die Top Ten. Im diesjährigen Iditarod erreicht Mitch Nome in einer Rekordgeschwindigkeit von 8d 3h 40m 0s und…

Continue reading

Yukon Quest 2017

  Heute um 20 Uhr MEZ (Ortszeit 11 Uhr) startet in Whitehorse  der Yukon Quest. 21 Musher werden sich mit ihren Gespannen von 14 Hunden auf die 1000 Meilen lange Reise von Whitehorse im kanadischen Yukon nach Fairbanks in Alaska machen. Fünf der 21 Teilnehmer starten als sogenannte Rookies, das heißt, sie nehmen zum ersten Mal am Yukon Quest teil.…

Continue reading

Schlittenfahren statt Bikejöring oder Dogscootering

Bedingt durch die relativ guten Schneeverhältnisse und die anhaltende Kälte scheint viele das Schlittenfieber zu packen. Manchmal finden sich dabei sehr grenzwertige Ideen, die gerade Neulinge im Sport auf dumme Gedanken bringen könnten. Aus diesem Grund mal ein paar Anregungen zum Zughundesport vor dem Schlitten. Keine Frage – Schlittenfahren ist toll! Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen. Aber es ist anders als Dogscooting…

Continue reading

CB 300 – Damenrunde

Ryne Olson hat das Copper Basin 300 gewonnen!! Sie überquerte mit einem Team von elf Hunden die Ziellinie mit über einer Stunde Vorsprung vor der zweiten Musherin im Ziel, Paige Drobny. Eine gute halbe Stunde später erreichte die Kanadierin Michelle Phillips als Dritte Glennallen, 14 Minuten vor Allen Moore. Herzlichen Glückwunsch, Ryne! Auch Tim Muto, Cody Strathe, Aliy Zirkle und…

Continue reading

CB 300 – 4. Checkpoint Mendeltna

Die ersten 17 Musher befinden sich im letzten Checkpoint Mendeltna oder haben diesen hinter sich gelassen. Die restlichen Teams sind auf dem Trail zwischen Tolsona und Mendeltna unterwegs. Anja Fein Radano hat noch 16 Meilen (knapp 26 km) bis Mendeltna. Insgesamt sind noch 29 Musher im Rennen. Die 28-jährige Ryne Olson hat einen Vorsprung von mehreren Meilen vor Allen Moore,…

Continue reading